THG-Quote - Elektrofahrzeuge

Beim Autofahren Geld verdienen - Jetzt 340€ pro Jahr erhalten!

Mit der Entscheidung für ein Elektrofahrzeug haben Sie sich für den Schutz des Klimas entschieden. Dafür werden Sie vom Gesetzgeber belohnt, denn er hat die sogenannte Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) eingeführt – die Ihnen bares Geld bringt!

 

Warum?

Mineralölkonzerne und andere Unternehmen, die viel CO2 freisetzen, sind verpflichtet, Treibhausgas zu reduzieren. Weil sie das nicht aus eigener Kraft schaffen, können sie andernorts gespartes CO2 an einer Art CO2-Börse erwerben.

 

Hier kommen Sie ins Spiel!

Mit Ihrem Elektrofahrzeug tragen Sie zur CO2-Reduktion bei. Wenn Sie diese Ersparnis vermarkten, profitieren Sie direkt von der CO2-Prämie!

 

Sichern Sie sich jetzt 340€ pro Jahr!

So geht's

  • Registrieren Sie Ihr Elektrofahrzeug einfach bei unserem Partner.
  • Dabei ist nur wichtig, dass es sich um ein reines Elektrofahrzeug handelt.
    Hybridfahrzeuge sind leider nicht zugelassen.
  • Ob Leasing, Finanzierung oder Kauf ist hingegen nicht entscheidend.
  • Auch Dienstfahrzeuge können für den CO2-Bonus registriert werden.
  • Für Privatfahrzeuge ist die CO2-Prämie übrigens komplett steuerfrei!

 

Holen Sie sich jetzt Ihre CO2-Prämie!

Wer bekommt die THG-Quote?

Die THG-Quote kann von jedem Halter eines Elektrofahrzeugs beantragt werden, unabhängig davon, ob das Fahrzeug privat oder gewerblich genutzt wird. Weiterhin ist es für die THG-Prämie irrelevant, ob Du das Fahrzeug gekauft, geleast oder finanziert hast. Wichtig ist nur, dass Du als Halter des Fahrzeugs in der Zulassungsbescheinigung eingetragen bist. Die THG-Prämie ist dabei vollkommen unabhängig von bestehenden Förderungen, wie beispielsweise dem Umweltbonus.

Die E-Autoförderung kann jedoch nur für Elektrofahrzeuge und nicht für Hybridfahrzeuge beantragt werden. Solltest Du Dir unsicher sein, welche Art von Fahrzeug Du besitzt, so kannst Du das einfach in der Zulassungsbescheinigung nachprüfen. Du erhältst nur Geld für Dein E-Auto, wenn in der Zulassungsbescheinigung Teil I, im Bereich P3 das Wort “Elektro” steht und im Bereich 10 die Zahlen “0004”. Diese Felder geben übrigens die Art des Kraftstoffs an.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

**Qualität in einer neuen Dimension - Wir versprechen dir nur das, was wir wirklich garantieren können. Unsere Standards für die Qualität unserer Fahrzeuge erhöhen sich ständig – von der Entwicklung und Produktion bis hin zur Wartung. Deshalb können wir als einziger Hersteller in Europa eine 7-Jahre/150.000 km Garantie*** anbieten, die fast alle Teile abdeckt. Damit ist dein Kia ein verlässlicher Partner für dich – was immer du vorhast. Details zur 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie*** erfährst du in den FAQs.

***Garantieleistungen - Die üblichen 3 Jahre sind uns zu wenig. Schließlich wird jeder einzelne Kia nach höchsten Qualitätsansprüchen gefertigt. Von uns bekommst du eine umfassende Garantie* für 7 Jahre bzw. 150.000 Kilometer Laufleistung. Inklusive Garantie* gegen Durchrostung, bei einigen Modellen bis zu 12 Jahre ohne Kilometergrenze! Falls du deinen Kia eines Tages verkaufen möchtest, geht die noch verbleibende Garantie* auf den neuen Besitzer über – ein gutes Argument, das dir einen höheren Wiederverkaufspreis einbringen kann.